Zwei herum tollende Taucher mit PADI Logo und schriftzug Get a life! GoPro

PADI GoPro mit DiveMex in Playa del Carmen.

Bild mit DiveMex Tauchschule und Tauchern

Mit der PADI Tauchlehrerausbildung bekommst du die Möglichkeit, eine Tür zu einer anderen Welt zu öffnen.


Herzlich Willkommen zu GoPro DiveMex Playa del Carmen.

Fantastisch, du hast dich entschieden ein PADI Tauch-Profi zu werden. Herzlichen Glückwunsch! Du bist dabei ein neues Kapitel in deinem Leben aufzuschlagen. Deine PADI Ausbildung eröffnet dir unzählige Möglichkeiten die Welt zu bereisen und an den schönsten Plätzen der Erde zu arbeiten.

Ausschlaggebend ist der erste Schritt. Dabei ist es erst mal nicht so wichtig ob du PADI DiveMaster, PADI Tauchlehrer Assistent oder PADI Tauchlehrer wirst.

Für uns ist auch bei der Ausbildung von PADI Tauch-Profis die entspannte Atmosphäre und der persönliche Umgang sehr wichtig. Tauch-Fabriken gibt es genug und wir wollen Tauchlehrer ausbilden denen der persönliche Kontakt und Umgang mit seinen Tauchschülern absolut wichtig ist.

Dein Weg zum PADI Tauch-Profi:

Dein Weg zum PADI Tauch-Profi startet mit der Ausbildung zum DiveMaster (DM). Die Ausbildung zum PADI DiveMaster in unserem Trainee Programm entspricht dem Konzept "Ausbildung für Arbeit". Dabei erfährst du aus erster Hand wie es ist in der Tauchindustrie zu arbeiten und sammelst wertvolle Erfahrungen.

DiveMaster-Anwerter beim Abtauchen mit OK Signal

Nachdem du diesen wichtigen ersten Schritt getan hast steht der PADI Instructor Development Course (IDC) auf dem Programm. Der PADI IDC bereitet dich auf deine PADI Instructor Examination vor. Neben einigen Präsentationen stehen auch die Arbeit an deinen demonstrativen Fähigkeiten im Vordergrund. Du lernst das Arbeiten mit dem PADI Tauchausbildungssystem und wie du dieses für dich nutzen kannst.

Der erste Teil des PADI Instructor Development Kurses ist dem PADI Assistant Instructor (AI) gewidmet. Diese Ausbildung ist besonders geeignet für diejenigen, die vor der Ausbildung zum PADI Open Water Scuba Instructor noch einiges an Erfahrungen sammeln möchten.

Taucher bei den Rescue-Übungen im Pool

Ein weitere Teil ist die Ausbildung zum Emergency First Response Instructor (EFRI). Diese Ausbildung ist Pflicht für alle PADI Open Water Scuba Instruktoren und ist Teil des PADI IDC's. Als Tauchlehrer kannst du dann auch Emergency First Response Kurse abhalten.

Der letzte Teil ist dem PADI Open Water Scuba Instructor und der Vorbereitung auf deine PADI IE gewidmet. Am Ende des PADI IDC's bist du bereit für deine PADI Instructor Examination und deine neue Aufgabe als PADI Open Water Scuba Instructor (OWSI).

Schon während des IDC's bereiten wir dich auf deinen nächste großen Schritt in der Welt der PADI-Tauchprofis vor. Der Master Scuba Diver Trainer (MSDT). Durch die Ausbildung zum PADI Master Scuba Diver Trainer erwirbst du wertvolle zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten die jeder potenzielle Arbeitgeber gerne sieht. Mit kleinem Mehraufwand erhöhst du deinen "Mehrwert" beträchtlich.

DiveMaster-Anwerter vor Sonnenuntergang

Du brauchst jetzt nur noch 25 Zertifizierungen und bist dann PADI Master Scuba Diver Trainer. Jetzt gilt es Erfahrung zu sammeln und dann wartet ein weiter, großer Schritt auf dich. Die Ausbildung zum PADI IDC Staff Instructor. Der PADI IDC Staff Instructor hilft dem Course Director bei der Ausbildung der Instructor-Anwerter und der PADI Master Scuba Diver Trainer. PADI IDC Staff Instructor ist ein besonderes Privileg und untermauert deine Fähigkeiten als Tauchausbilder.

Auf den folgenden Seiten geben wir dir klare und strukturierte Informationen zu deinem Weg als PADI Tauch-Profi. Dabei stellen wir dir die verschiedenen Möglichkeiten vor und möchten dir neben dem tollen, entspannten Leben als Tauch-Profi auch die Wirklichkeit ein wenig darstellen.

Logos von PADI und GoPro